Angebote

Raphaelas Reittherapie

Ebersbach

Meine Angebote 

Reittherapie


Bei der körperorientierten, experimentellen und achtsamkeitsbasierenden Reittherapie

unterstützen das Pferd und der Therapeut:


ALLE Menschen, egal wie alt oder jung, die sich darauf einlassen möchten.


Reittherapie hilft bei:


  • Entwicklungsverzögerung (Bereich der Motorik und Sprache)
  • Sozial-emotionale Störungen
  • Regulationsstörung
  • Fein- und grobmotorischen Störungen
  • Verhaltensauffälligkeiten (Aggression, soziale Unsicherheit, Ängstlichkeit, Gehemmtheit, etc.)
  • Wahrnehmungsstörungen
  • Kontakt- und Beziehungsstörung
  • Aufmerksamkeits- und Konzentrationsstörungen
  • Teilleistungs- und Lernstörungen
  • Antriebsschwäche


Sie wirkt stabilisierend:


  • bei Ängsten
  • neuen Projekten
  • bei der Selbstverwirklichung
  • bei der Stärkung des Selbstbewusstseins
  • bei Konzentrationsschwierigkeiten
  • auf das Gleichgewicht, um die  körperliche und seelische Ebene in Einklang zu bringen
  • bei motorischen Dysbalancen


Ebenso gibt der Kontakt zum Pferd eine Hilfestellung in schwierigen Lebensphasen

wie zum Beispiel bei:


  • Veränderungen im Beruf
  • bei Änderungen in der Familiensituation 
  • Tod eines Angehörigen
  • einer Suchtproblematik (auch bei Essstörungen)


Pferde sprechen sehr stark auf bewusste und unbewusste Schwingungen und Signale des Menschen an.

Es erfordert innere Stabilität und ein nicht-aggressives, klares Auftreten, um ein körperlich deutlich überlegenes Pferd zur Kooperation zu bewegen.

Klienten vertrauen dadurch oftmals schneller einem Pferd als ihrem Therapeuten.


Die Erfolge sind unmittelbar und geben sofort ein klares Feedback.

Raphaelas Reittherapie

Ebersbach

Copyright © All Rights Reserved

Diese Webseite setzt Cookies ein. Mit der weiteren Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Akzeptieren